Lesung - Grau: Hypermoral - Die neue Lust an der Empörung

Ort
BuchHaus Loschwitz, Friedrich-Wieck-Str. 6, 01326 Dresden
Termin
Hinweise zum Termin

Lesung
Zeitenbuch. Seitenweise Politik

mit Alexander Grau

Lesung aus "Hypermoral. Die neue Lust an der Empörung"

Im Gespräch mit Susanne Dagen

Veranstalter:

BuchHaus Loschwitz
Tel.:(0351) 268 5275
Fax:(0351) 268 5276
E-Mail: BuchHaus_Loschwitz@t-online.de
http://www.kulturhaus-loschwitz.de/

 

Alexander Grau

Hypermoral

Wir leben im Zeitalter der Hypermoral. Moral ist zur Leitideologie und zum Religionsersatz unserer postreligiösen Gesellschaft mutiert. Moral ist absolut geworden, sie duldet keine anderen Diskurse neben sich. So wird aus Moral die Tyrannei der Werte: Minderheitenkult, Kränkungsfetischismus, Gleichheitsideologie. Politik, Wirtschaft, Kunst – alles wird auf moralische Fragen reduziert. Der Publizist und Philosoph Alexander Grau liefert eine schonungslose Bestandsaufnahme des zeitgenössischen Hypermoralismus und entlarvt die Grundlagen dieser grotesken Ideologie.


» Zum Claudius Shop

Lesung - Grau: Hypermoral - Die neue Lust an der Empörung